NazariuskircheEhrenmalKirchenpforte
Kirchengemeinde Zazenhausen
Stand: 02.08.2021 


Herzlich Willkommen und Grüß Gott!
Hier informiert die evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Zazenhausen. Wir sind unter der Internet-Adresse www.zazenhausen.de/kirchengemeinde/ zu erreichen. Über die Kontakt-Adressen können Sie uns erreichen.
Diese und weitere Infos zur Gemeinde gibt es im kostenlos verteilten Infoblatt "BLICK".

 Aktueller Blick in unsere Gemeinde

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

das war für mich die eine prägende Erfahrung der vergangenen Wochen: Religion bedeutet Freiheit. Nicht immer. Und nicht überall. Es gibt bestimmt auch Formen von Religion, die sich selber das Leben schwermacht mit vielen Regeln und Einschränkungen, mit Angst manchmal auch oder mit Kleinlichkeit. Schade! Für mich war die prägende Erfahrung in den vergangenen Wochen die Freiheit der Religion.

So viele Veranstaltungen waren verboten - aus Gründen der Pandemie. Das war schmerzhaft. Sehr! Und unter den Einschränkungen haben viele sehr gelitten. Gottesdienste und Messfeiern, Gebete in der Moschee und in der Synagoge, religiöse Veranstaltungen durften stattfinden. Die Verantwortung für die Einhaltung der Hygienevorschriften wurde den Religionsgemeinschaften anvertraut. Und die sind in sehr vielen Fällen sehr, sehr verantwortungsvoll damit umgegangen. Auch wir hier in Zazenhausen. Auch wenn es bedeutet hat, dass wir manchen Gottesdienst unter freiem Himmel im Regen gefeiert haben. Vielleicht hat uns auch der Glaube an den Gott, der Leben liebt und beschützt, frei gemacht, uns selbst zu beschränken, Abstände zu halten, Masken zu tragen, pünktlich zur Ausgangssperre zuhause zu sein und uns gegenseitig zu schützen.

Religion und Freiheit? April und Mai sind die Monate, in denen auch die Konfirmationen gefeiert werden. Weil junge Menschen in Deutschland mit 14 Jahren religionsmündig werden. Niemand kann und niemand darf mehr für sie und über sie entscheiden. Ob sie einer Religionsgemeinschaft angehören wollen oder nicht, liegt nur noch bei ihnen. Ob sie sich einem Bekenntnis anschließen möchten oder nicht, kann und darf ihnen niemand mehr vorschreiben. Auch in Zazenhausen haben wir Jugendliche gesehen, die diese Freiheit ergriffen haben. Und mit ihrer Konfirmation ihr eigenes, freies JA zu Gott gesagt haben.

Religion und Freiheit? Unser Zuffenhäuser Bezirksvorsteher, Herr Saliou Gueye, hat im Mai Vertreter und Vertreterinnen möglichst vieler Religionsgemeinschaften in Zuffenhausen eingeladen, um einen Runden Tisch der Religionen neu zu beleben. Das ist möglich: sich gegenseitig die Freiheit zu lassen. Und sich neugierig und aufgeschlossen gegenseitig zu fragen und kennenzulernen. Voneinander zu lernen und sogar bereichert zu werden. Und es fällt noch nicht einmal schwer.

Religion und Freiheit? Das war in den vergangenen Wochen für mich die prägende Erfahrung, dass das zusammengehört. Dass mir da Freiheit entgegen-kommt und geschenkt wird.

Ich kann Ihnen nur wünschen, dass Ihnen dann und wann ebenso Schönes passiert wie das!

Ihre Pfarrerin Stephanie Krause

 

 Gemeindeleben in der Corona-Zeit


Entsprechend den Beschlüssen der Landesregierung und den Verordnungen der zuständige Ämter (siehe hier) müssen bis auf weiteres die Veranstaltungen der Evangelischen Kirchengemeinde Zazenhausen ausfallen.

Wir bleiben selbstverständlich dennoch für Sie erreichbar!
Bitte nehmen Sie telefonisch oder per email Kontakt mit uns auf!
Alle Kontakt-Adressen finden Sie im Folgenden auf dieser Homepage.

Das Gemeindeleben der Evangelischen Kirchengemeinde Zazenhausen hat sich in der Corona-Zeit verändert und doch nicht verändert. Was gleich geblieben ist: Es geht um die Menschen und es geht um das Evangelium. Was sich verändert hat: die Form.

Die Fakten verändern sich schnell in diesen Tagen. Was sich ändert, werden wir wieder schneller kommunizieren müssen – mit Plakaten, über aktuelle Aushänge in den Schaukästen, über unsere Homepage (www.zazenhausen.de/kirchengemeinde), per Post in Ihre Briefkästen, über den Newsletter an die Email-Adressen, die wir kennen und über persönliche Kontakte.

Das Gemeindebüro
ist nach einer kurzen Schließung wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. Frau Völkel ist dienstags von 8-10 Uhr und freitags von 8-11 Uhr im Gemeindebüro erreichbar.

Gottesdienste in der Nazariuskirche
Gottesdienst finden wieder an den Sonn- und Feiertagen um 11:00 Uhr in der Nazariuskirche statt. Desinfektionsmittel und Mund-Nasen-Masken liegen an der Kirchentür bereit. 18 Sitzplätze sind gekennzeichnet, die belegt werden können. Zusammen beten, das Bibelwort hören, die Gemeinschaft erleben. Wie lange die Einschränkungen gelten, kann von heute aus nicht abgesehen werden. Herzlich willkommen!
Lesen Sie auch Gottesdienste und Andachten trotz Corona

Die Kirche ist offen!
Seit Beginn der vielen Schließungen ist die Nazariuskirche bei gutem Wetter tagsüber geöffnet. Viele Menschen haben die offene Kirche in den vergangenen Wochen genutzt, sind mit einem Gebet oder mit ganz eigenen Gedanken eine Weile geblieben und haben die Stille genossen. Immer wieder kam es auch zu kurzen netten Begegnungen. Wer hat das freundliche Gedicht über das Zazenhäuser Labyrinth geschrieben? Vielen Dank für den anrührenden Text, der inzwischen auch in der Kirche ausliegt!

Das Internet-Angebot mit kurzen Andachten und Grüßen
aus unserer Kirche bleibt vorerst parallel dazu erhalten. Sie finden es über einen Link auf der Homepage (www.zazenhausen.de/kirchengemeinde) oder einfach auf YouTube unter den Suchwörtern „Nazariuskirche“ und „Zazenhausen“.

Der Gottesdienst für Kleine Leute
darf bis voraussichtlich zu den Sommerferien nicht stattfinden.

Der Gemeindesaal
Seit Mitte Mai ist es wieder erlaubt, Sitzungen im Gemeindesaal durchzuführen, wenn Entscheidungen erforderlich sind und wenn die Hygienevorgaben eingehalten werden.

Vermietungen
können nicht angeboten werden. Bitte wenden Sie sich an das Gemeindebüro.

Gruppen und Kreise
können nicht stattfinden.
Lesen Sie auch Und immer noch Corona - Wie geht es weiter mit unseren Gruppen nach der Sommerpause?

Konfirmandenunterricht
darf derzeit nicht stattfinden. Lesen Sie auch Konfirmandenzeit unter Corona-Bedingungen

Taufen
dürfen nicht im Gemeindegottesdienst gefeiert werden. Seit Mitte Mai ist es aber wieder möglich, in Absprache mit den Familien eigene Termine zu finden für einen Taufgottesdienst im kleinen Rahmen entweder in der Kirche oder zuhause.
Bitte wenden Sie sich an das Gemeindebüro.

Trauungen
dürfen nicht im gewohnten Rahmen in der Kirche gefeiert werden, sondern nur in Ausnahme- und Notsituationen im kleinen Kreis. Bitte wenden Sie sich an das Gemeindebüro.

Gemeindeleben ist aber mehr als einzelne Veranstaltungen und ihre Organisation. Da ist ein Boden, der uns trägt. Da sind Wurzeln, die uns nähren. Da sind Anhaltspunkte und Leitlinien, an denen wir uns, auch wenn vieles gewohnte Verhalten nicht mehr funktioniert, orientieren und halten können. Und da ist die Botschaft von einem, der die – zugegebenermaßen verwirrenden – Tagesaktualitäten bei weitem übersteigt und umspannt. In dem ist auch was wir jeden Tag neu erleben, aufgehoben und geborgen.


Woher kommen eigentlich die vielen Maßnahmen und Verbote?
Die Kirchengemeinde muss – Gott sei Dank – hier das Rad nicht neu erfinden, sondern ist eingefügt in ein größeres Ganzes.

Verordnungen, die den Infektionsschutz betreffen, liegen im Verantwortungs-bereich der Länder und ihrer Regierungen.

Zuständig für die Umsetzung im Bereich der Religion und der Religionsgemeinschaften ist das Kultusministerium.
(alle Informationen: https://km-bw.de/Coronavirus)

Die Evangelische Landeskirche trifft mit der Landesregierung und dem Kultusministerium Vereinbarungen, die dann für die Einrichtungen und Kirchen-gemeinden gültig und verpflichtend sind.
(alle Informationen: https://elk-wue.de/corona)

Die Kirchengemeinden setzen sie dann vor Ort um und sind verpflichtet, sich daran zu halten.

Ihre Pfarrerin Stephanie Krause

 

         Aktuelles zum Corona-Virus

Lieber Besucher, liebe Besucherin,

immer wieder verändern sich in schneller Abfolge die Verordnungen und Rahmenbedingungen auch des Gemeindelebens. Ein ausführlicher Brief geht Ihnen allen Ende Mai mit einer Sonderausgabe des „Blick“ in gedruckter Form in den Briefkästen zu.  

Wir dürfen wieder Gottesdienst feiern
und tun das wieder regelmäßig sonn- und feiertags um 11 Uhr.
 

Vorsichtig geht es wieder los, denn um allen Verordnungen des Kultusministeriums und der Landeskirche gerecht zu werden, müssen wir folgende Maßnahmen beachten:

  • Wir halten einen Mindestabstand von 2m ein.

  • Das hat zur Folge, dass 18 Personen zeitgleich in die Nazariuskirche passen plus Organistin plus Pfarrerin. Die Zahl erhöht sich leicht, wenn Personen kommen, die im selben Haushalt leben.

  • Wir bitten alle Gemeindeglieder, während des Gottesdienstes eine Mund-Nasen-Maske zu tragen. Falls jemand keine Maske hat oder sie zuhause vergessen hat, liegen am Eingang einige Masken bereit.

  • Wir bitten alle Gemeindeglieder, sich vor dem Betreten der Kirche die Hände zu desinfizieren. Dazu steht Desinfektionsmittel am Eingang der Kirche bereit.

  • Die Kirchengemeinde selbst sorgt dafür, dass Türgriffe und sonstige Griffflächen vor dem Gottesdienst desinfiziert werden, damit Gottesdienstbesucher bestmöglich geschützt sind.

  • Damit ggf. Infektionsketten nachverfolgt werden können, müssen wir alle Gottesdienstfeiernden bitten, nach dem Gottesdienst ihren Namen und ihre Erreichbarkeit aufzuschreiben sowie die zugehörige Datenschutz-Erklärung zu unterschreiben. Die Kirchengemeinde wird die ausgefüllten Zettel vier Wochen lang verschlossen aufbewahren. Falls eine Infektion auftritt, können die Gottesdienstbesucher darüber informiert werden. Falls nicht, werden die Zettel ungelesen vernichtet.

Obwohl all diese Maßnahmen ungewohnt sind und schon allein dadurch verunsichern, freuen wir uns dennoch sehr, dass wir in beschränktem Rahmen wieder zusammenkommen können. Persönliche Begegnungen stärken die Seele. Das gemeinsame Feiern des Evangeliums von Jesus Christus sowieso.  

In Seinem Namen seien Sie herzlich gegrüßt,

Ihre Pfarrerin Stephanie Krause

Gottesdienste und Andachten trotz Corona

Ab 10. Mai 2020 durften wir wieder Gottesdienste unter besonderen Hygienevorschriften feiern. Vom ersten Tag an kamen unsere treuen Gottesdienstbesucher, aber auch neue Gesichter. Etwas gehemmt, verunsichert und natürlich auch gespannt, wie der Gottesdienst ablaufen wird.

Und trotz allem, oder gerade wegen der besonderen Situation, waren es besinnliche Gottesdienste, die uns gestärkt haben. Zuerst ohne Singen, aber mit Predigt, Orgelmusik und mit meditativen Bildern.

Ebenso gab es für den Singkreis, die Frauengruppe, für das Gemeindecafé-Team, den Gemeindedienst und den Kinderchor spezielle Andachten am Abend, die sehr gerne besucht wurden. Diese Andachten waren ähnlich wie der Gottesdienst aufgebaut und hatten immer ein bestimmtes Thema. z.B. Gedanken zur Natur, Schutzengel …..

Danke an Alle, die an diesen besonderen Gottesdiensten und Andachten beteiligt waren und immer noch beteiligt sind.

Die Termine für die Gottesdienste von September bis November finden Sie hier im Abschnitt "Gottesdienste".

Falls sich pandemiebedingt wieder Änderungen ergeben sollten, versuchen wir, Sie über die Schaukästen und auf der Homepage auf dem laufenden zu halten.

Jeder Gottesdienst lebt von der Verheißung Jesu:
"Wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich mitten unter ihnen."
(Die Bibel, Matthäusevangelium 18,20). 

Karin Nieß

Konfirmandenzeit unter Corona-Bedingungen

Nein, die Konfirmation fällt nicht aus - sie musste nur verschoben werden!
Der eigentliche Konfirmationstermin 2020 wäre der 23. Mai gewesen. Feierlich wären die elf Jugendlichen zum Glockengeläut und Orgelspiel in die Kirche eingezogen. Sie wären gefragt worden: „Wollt ihr das, was eure Eltern in der Taufe euch mitgegeben haben und was Gott euch damals zugesagt hat, mit eurem eigenen JA bekräftigen?“ Sie wären als selbständige, religionsmündige Glieder in der Kirche bestätigt worden und gesegnet. Stattdessen konnten wir im kleinen Familienkreis eine ruhige und in der Gemeinschaft stärkende Abendandacht feiern, am Abend des 22. Mai. Unterricht war bis zu den Sommerferien keiner mehr möglich.

Und wie geht es jetzt weiter?
Der Wunsch der Jugendlichen war: „Wir möchten die Konfirmation erst dann feiern, wenn es wieder ein richtig großes und schönes Fest geben kann, mit allen Gästen und allem Drum und Dran.“
Ob das schon am 8. November möglich sein wird?
Wenn ja,
ist das der neue Konfirmationstermin.
Wenn nein,
warten wir auf das neue Jahr…

An einigen Samstagen gibt es dann für den „alten“ Jahrgang ein Programm mit den Themen, für die wir „wegen Corona“ plötzlich keine Zeit mehr hatten, aber auch mit einem Ausflug und dem Besuch der „Sektenbeauftragten“ unserer Landeskirche. Auch um den Kontakt nicht zu verlieren, denn schließlich wollen wir ja noch zusammen feiern!

Inzwischen startet schon der neue Jahrgang. Wieder haben sich elf Jugendliche angemeldet. Sie starten an den Mittwochnachmittagen nach den Sommerferien.

Klappt ein Konfirmanden-Vorstellungsgottesdienst mit Bibelübergabe am 11. Oktober?
Können wir Ende Oktober zum Konfi-Wochenende fahren?
Kann am 2. Mai 2021 ganz regulär die Konfirmation des neuen Jahrgangs gefeiert werden?
Fragen über Fragen!

Ich wünsche den Jugendlichen beider Jahrgänge, dass sie nach möglichst schönen und erholsamen Sommerferien gestärkt und mit viel Mut in das neue Schuljahr gehen können.

Und mit 2. Timotheus. 1,7: „Gott hat uns nicht einen Geist der Furcht gegeben, sondern der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit!“

Pfarrerin Stephanie Krause

 Offenes Ohr und schnelle Hilfe


Einfach mal mit jemandem reden?
Die Decke fällt Ihnen auf den Kopf?
Sie bräuchten ganz dringend mal Hilfe? Jemanden, der Ihnen einen Einkauf bringt? In die Apotheke geht? Mit dem Hund läuft? Die Kinder für eine Stunde betreut?

Bitte rufen Sie an!

Es gibt immer jemanden, der helfen kann oder auch nur ein Weilchen ein offenes Ohr für Sie hat. Tel. Evangelisches Pfarramt Zazenhausen, Pfarrerin Krause: 0711 84 32 02

 

+++ Newsletter +++
Möchten Sie in der Zeit der Corona-Krise gelegentlich über Erreichbarkeit, Projekte, Beteiligungsmöglichkeiten und Ideen der Kirchengemeinde informiert werden? Dann melden Sie sich bitte hier mit Namen und E-Mail-Adresse für den Newsletter während der Corona-Zeit an: Anmeldung für Newsletter

Die persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.
Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen werden bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 


Übrigens:
Kaum waren diese Zeilen geschrieben, meldete sich eine junge Frau telefonisch bei mir im Pfarrhaus. Sie habe Zeit, sagt sie. Sie wolle gerne helfen. Und einige Freunde von ihr machen auch mit. Ob ich nicht jemanden wüsste, der einen Einkauf braucht? Oder irgendwas Anderes?
Bitte melden Sie sich wirklich bei Bedarf: Sie sehen: Andere freuen sich sogar, wenn sie helfen dürfen…  

Den jeweils aktuellen Sonntags-Fernseh-Gottesdienst gibt es auch im Internet, und zwar hier:
Gottesdienst-Übertragungen im ZDF

Kindergottesdienst im Livestream, Sonntags um 10 Uhr:
www.kinderkirche-wuerttemberg.de

Endlich machen Kassenzettel beim Bäcker einen Sinn
Wenn Sie bei der Bäckerei Siegel einkaufen (egal in welcher Filiale), werfen Sie bitte Ihren Kassenzettel nicht weg.
Bitte sammeln Sie ihre Kassenzettel und werfen diese dann einfach in den TV Zazenhausen Briefkasten am TVZ Sportgelände, Vogteiweg 9  70437 Stuttgart. Der TV Zazenhausen erhält 5% Rückvergütung auf Ihre getätigten Einkäufe bei der Bäckerei Siegel! Danke!


 Gute Gedanken – einfach geteilt…


Es gibt Gedanken, Beobachtungen, Ideen, Gedichte oder Bibelverse, die Sie in diesen Tagen besonders trösten?
Bitte lassen Sie sie uns wissen! Schicken Sie uns ein email – wir stellen Ihre Gedanken an dieser Stelle auf die Homepage ein; so entsteht mit der Zeit ein großer Pool an geteilten Trostworten.
email: pfarramt.zazenhausen@elkw.de  

Liebe Besucherin, lieber Besucher,
gerne würden wir Sie in der Evangelischen Nazariuskirche in Zazenhausen willkommen heißen!
Um uns alle und die besonders gefährdeten Menschen in unserem Land zu schützen, dürfen Gottesdienste in diesen Wochen und Monaten aber nicht gefeiert werden. Wir können uns in diesem Moment nicht persönlich und leiblich begegnen. Dennoch können wir, zum Beispiel im Hören auf das Läuten der Glocken, Gemeinschaft erfahren, auch im Bibellesen und im Gebet.

Vielleicht können die folgenden Worte auch für Sie eine Anregung dafür sein. Behüt‘ Sie Gott!

Vielleicht haben wir Freude daran, am Sonntag, vielleicht sogar gleichzeitig, zum Glockenläuten jeder zuhause und trotzdem dasselbe zu feiern?
Gottesdienst zum Glockenläuten zuhause (pdf). 

Vielen Dank! Ich wünsche Ihnen allen viel Ruhe, viel Kraft, viel Schönes …

Ihre Pfarrerin Stephanie Krause

 




Das aktuelle Infoheft "BLICK" (PDF-Datei) hier herunterladen:
"BLICK" hier als PDF-Datei herunterladen!

Zur Ansicht benötigen Sie einen PDF-Reader,
z.B. das kostenlose Programm Adobe Reader..

 Renovierung Nazariuskirche 


Es tut sich was! Um die anstehenden Renovierungsarbeiten zu koordinieren, den Kontakt zum Architekten zu halten und immer ein gutes Ohr an der Kirchengemeinde (Zazenhausen) und an der Gesamtkirchengemeinde (Himmelsleiter- Zazenhausen-Zuffenhausen) zu haben, ist inzwischen ein Bauausschuss gebildet worden. Folgende Mitglieder wurden vom Kirchengemeinderat Zazenhausen vorgeschlagen und vom Gesamtkirchengemeinderat gewählt:

aus dem KGR Zazenhausen
    Stefan Lang, Martha Melber und Pfarrerin Stephanie Krause

aus dem Gesamtkirchengemeinderat bzw. aus dem KGR Zuffenhausen
    Martin Schaaf und Thomas Siegel

als Kirchenpfleger bzw. zugewählt aus Zazenhausen
    Matthias Essig und Hans-Dieter Krebs


Und was passiert mit dem Alten Schulhaus? Eigentlich bildet es schon immer mit der Nazariuskirche gemeinsam eine Einheit. Beide Gebäude teilen sich eine Wand. Beide Gebäude gehören zusammen. Noch gehört das Alte Schulhaus dennoch der Stadt Stuttgart. Und die Kirche ist zurzeit eigentlich nicht in der Situation, Gebäude zu kaufen, sondern zu verkaufen! Dennoch scheint es hier ausnahmsweise sinnvoll, die beiden zusammengehörenden Gebäude auch in einer Hand zu vereinen und gemeinsam zu pflegen und zu nutzen.

Wir in Zazenhausen freuen uns sehr, dass der Gesamtkirchengemeinderat Himmelsleiter-Zazenhausen-Zuffenhausen diesem Gedanken tatsächlich zugestimmt hat. Wir dürfen noch einmal ins Gespräch gehen mit der Stadt und in Verhandlung treten. Ob es gelingen wird, das Alte Schulhaus für Zazenhausen zu erwerben?

Wir hoffen auf ein baldiges Ergebnis, damit dann auch die Renovierung endlich begonnen werden kann!

Schon jetzt freut sich der Bauausschuss über die unkomplizierte Zusammenarbeit mit dem Architekten, Herrn Hänle.

 Gruppen in unserer Kirchengemeinde – Gemeindedienst


Gemeindedienst, was ist das eigentlich?
Zurzeit sind wir eine tolle Gruppe von 24 Frauen und unser Quotenmann darf natürlich auch nicht fehlen. Der Gemeindedienst kümmert sich um alles was in der Gemeinde verteilt wird, z.B. unseren Gemeindebrief, KGR Wahlunterlagen, Einladungen zu Veranstaltungen…

Wir treffen uns mindestens 4 Mal im Jahr, um unseren „Blick“ aufzuteilen. Anschließend schwärmen unsere dienstbaren Geister aus, damit Sie alle Infos zeitnah erhalten.

Die Einladung zu den Terminen gibt es telefonisch oder per E-Mail ca. 1 Woche zuvor.

Wenn auch Sie Zeit und Lust haben beim Gemeindedienst mitzuhelfen können Sie einfach im Pfarrbüro ihre EMail-Adresse oder Telefonnummer hinterlassen. Ich lade Sie dann gerne zum nächsten Termin ein.

Mir macht es viel Freude mit den Gemeindedienst Team zu arbeiten, vielen Dank für die Unterstützung!

Tatjana Dollmann (Kirchengemeinderätin)

 Konfirmation 2022


Einladung zum neuen Konfirmanden-Jahrgang 2022

Eingeladen sind alle Jugendlichen, die im jetzt laufenden Schuljahr die 7. Klasse besuchen und sich überlegen, ob sie 2022 konfirmiert werden möchten. Während des 8. Schuljahrs wird der Mittwoch-Nachmittag von den Schulen für den Besuch des Konfirmandenunterrichts freigehalten.

Das Konfirmandenjahr ist eine Vorbereitung auf die Feier der Konfirmation. Wer sich noch nicht sicher ist, ob die Konfirmation etwas für ihn/sie ist, kann sich hier auch informieren und im Laufe des Jahres entscheiden.

Auch nicht-getaufte Jugendliche können am Konfirmandenjahr teilnehmen. Die Taufe wird dann im Konfirmationsgottesdienst gefeiert.

Die Anmeldung zum neuen Konfi-Jahrgang findet in diesem Jahr schriftlich statt.
Unterlagen gehen den Familien Ende April zu.
Sollte eine Familie aus Versehen keine Unterlagen erhalten, diese aber wünschen/benötigen,
melden Sie sich bitte im Gemeindebüro.
Das wäre ganz sicher ein Versehen und keine Absicht!
 „Inklusion leben“ …


… ist für eine Evangelische Kirchengemeinde eigentlich sowieso selbstverständlich. Gott macht Unterschiede ganz sicher nur da, wo er gerne unsere jeweilige Individualität fördert und genießt. Aber er freut sich, wenn alle seine Kinder sich zusammenfinden und Gemeinschaft ohne Hindernisse erlebbar ist.

Dennoch ergeben sich im Alltag – aus Unwissen oder einfach weil niemand dran gedacht hat – oft ungeahnte Hürden. Die Evangelische Kirchengemeinde Zazenhausen möchte Hürden, die aus Versehen noch bestehen, entdecken und die Gemeinschaft so gut wie möglich vielfältig erlebbar machen.

Darum beteiligen wir uns am
„Projekt Inklusion leben“
beim dem „Haus der Familie“.

Wir bitten Sie, liebe Leserinnen und Leser, sehr herzlich:
Gibt es Veranstaltungen in der Kirchengemeinde, die Sie gerne besuchen möchten, aber aus irgendeinem Grund waren die Hürden bisher zu hoch?

Dann melden Sie sich bei uns, damit wir gemeinsam nachdenken können, was geändert werden muss! Haben Sie bereits eine fertige Lösung parat? Dann verraten Sie sie uns!

Oft wissen wir nicht, an welchen Stellen, in welchen Familien, bei welchen Themen Fragen oder Bedürfnisse da sind. Darum bitten wir Sie: Wenn Sie Kirchengemeinde inklusiv leben möchten, kommen Sie bitte auf uns zu!

Für alle Projekte im Bereich Kirchenmusik wenden Sie sich am besten an unsere Musikerin, Ann-Kristin Quenzer, Tel: 01522 1932292, E-Mail:

Für alle sonstigen Ideen wenden Sie sich am besten an die Mitglieder des KGR oder Pfarrerin Krause Tel: 0711 84 32 02, E-Mail:

Die persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.
Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen werden bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

 

 Kinderkirche


Liebe Kinderkirch-Kinder, liebe Eltern, die Kinderkirche hat sich verändert.

www.kinderkirche-wuerttemberg.de

www.hallo-benjamin.de/mach-mit/artikel/benjamins-tipps-gegen-langeweile

„Gottesdienst für Kleine Leute“ +++ FÄLLT AUS +++

Wer macht mit?
- Kleinkinder und Krabbelkinder und deren Eltern, Geschwister, Großeltern, Paten … …
- Ältere Kinder sind willkommen und können mitfeiern und mithelfen …

Wann, wo und wie oft?
- Sonntags um 11 Uhr, Dauer: max. 45 Minuten
- Vielleicht alle 6-8 Wochen? Oder 4x jährlich?

Was?
- Einfache Lieder zum Mitsingen und Mitmachen
- Eine kurze Geschichte aus der Bibel, einfach und kindgerecht
- Andachtsimpuls für die Erwachsenen

Im Anschluss:
- Gelegenheit zum Zusammensein bei Apfelschnitzen, Keksen, Saft und Kaffee
- manchmal eine leichte Bastelei …

Was kann man tun?
- Einfach kommen und mitfeiern

Zur Kinderkirche sind alle Kinder herzlich eingeladen. Kleine Kinder dürfen gerne ihre Eltern mitbringen. Auch andere Eltern, die neugierig sind, dürfen gerne den familiengeeigneten Kindergottesdienst mitfeiern! Die Großen helfen den Kleinen…

Termine:

...

Info:
Beate Lindemann, Tel: 0711 540 68 71
und Pfarrerin Stephanie Krause, Tel: 0711 84 32 02 E-Mail:

Die persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.
Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen werden bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 


 Kirchenmusik in Zazenhausen


„Singen kann der Seele so gut tun....
gerade jetzt!"

Deshalb haben wir uns nach dem ersten Lockdown ab Juni auch wieder getroffen und musiziert, sogar gesungen... mit Abstand, wechselnden Coronaauflagen und Infektionsschutzkonzepten.... alles musste überlegt und durchdacht sein, die Räume ausgemessen und die Lüftungsmöglichkeiten angeschaut werden.

So konnten wir proben: der Singkreis und der Kinderchor fast den ganzen Sommer über, sogar in den Ferien, auch das Jugendorchester hat in der Kirche proben können.

In der Advents und Weihnachtszeit gab es Andachten für alle Gruppen und Kreise der Kirche. Jede anders und in ganz eigener Stimmung.

Die Kinder vom Kinderchor hatten - in drei Gruppen eingeteilt - gleich drei kleine unterschiedliche eigene Andachten und so war es erlaubt, dass wenigstens die Kinder als Stellvertreterchörle ein paar Lieder selbst singen konnten.

Dazu gab es in jeder Gruppe eine Geschichte: zum Beispiel von einem Königssohn, der eine ganze Halle mit Laub füllte, während sein Bruder etwas anderes fand, womit er die Halle füllen konnte. Was war das noch? Es hatte gar nichts gekostet….

Oder die Geschichte vom Lord und den Ameisen in einem großen Ameisenhaufen darum also wurde Gott Mensch oder dem „Fingerbethlehem", ein Krippenspiel allein mit unseren Händen

Die Kinderchorkinder und ihre Familien erinnern sich?

Jetzt im neuen Jahr treffen wir uns online, immer freitags zur Kinderchorzeit in drei Gruppen; Den Link dazu gibt es am Donnerstag Abend per mail.

Der Singkreis bereichert die momentan gesanglosen Gottesdienste ab und zu mit Chorgesang. Wer da im Gottesdienst mal mitsingen möchte darf sich gern bei mir melden. Mit Abstand und Maske ist singen als kleiner Stellvertreterchor im Moment erlaubt.

Die unsicheren Zeiten halten jedoch weiter an, leider.... Ich habe dennoch schon Termine herausgesucht, an denen wir uns treffen könnten, wie auch immer es dann erlaubt sein wird: online, auf einen Abstandsspaziergang am Abend, präsent zum Singen mit Abstand in der Kirche. Hat man Termine mal fix, dann können sich alle mehr oder weniger einrichten; abgesagt ist etwas schnell.

Hier also die monatlichen Singkreis / Offenes Singen Termine, Uhrzeit und Ort, sprechen wir dann jeweils kurzfristig ab. Deshalb bitte per mail () vorher melden, wer an dem jeweiligen Termin mitmachen möchte:

Donnerstag 08. Juli

Bleiben Sie alle gesund ... und probieren Sie es mal aus:
Singen tut der Seele gut!

Ihre Kirchenmusikerin
Ann-Kristin Quenzer


Musik spielt in der evangelischen Kirche eine große Rolle. In der Reformationszeit war das Singen wichtig. Luther hat dafür selbst Lieder gedichtet. Sie enthalten in aller Kürze das Wichtigste des evangelischen Glaubens. Martin Luther wusste: Die Menschen prägen sich durch das Singen die neue Lehre gut ein. Die Lieder waren auch für den Gottesdienst von Bedeutung. Durch das Singen war die Gemeinde besonders aktiv an ihm beteiligt.

Im Laufe der Zeit entstand eine vielfältige Kirchenmusik. Komponisten machten die evangelische Kirchenmusik in der ganzen Welt berühmt. Hervorzuheben ist Johann Sebastian Bach. Er lebte 1685 bis 1750 und schrieb viele Lieder und Konzerte speziell für die Kirche. Aber auch geachtete Dichter schrieben bekannte Kirchenlieder. Meistens begleitet die Orgel das Singen der Gesangbuchlieder im Gottesdienst.

In vielen Gemeinden gibt es Posaunengruppen. Chöre haben in der evangelischen Kirche große Bedeutung. Oftmals werden neben alten Liedern und Chorälen auch moderne Lieder gesungen, zum Beispiel Gospels oder Gesänge der Gemeinschaft von Taizé.

Durch das gemeinsame Singen und Musizieren wird der Gottesdienst zu einem Erlebnis.

Aus: „Evangelisch - was ist das?“, Christian Butt, ©2011 by Calwer Verlag Stuttgart, www.calwer.com

Kirchenmusik in Zazenhausen
ganz vielfältig, vielgestaltig, vielfarbig
mit Behinderung oder ohne
jede - jeder
…selbstverständlich bist Du uns
Willkommen!

Kinderchor

Kinder von 4-7 Jahren: freitags (außer in den Ferien) von 16:30-17:15 Uhr
Kinder ab 8 Jahren: freitags (außer in den Ferien) von 17:15-18:00 Uhr

Wir treffen uns bei gutem Wetter auf dem Kirchvorplatz bei Regen gleich in der Kirche; bei neuen Kindern, die uns herzlich willkommen sind, freue ich mich über eine kurze Email der Eltern, denn es sind wegen Corona Formalitäten zu unterzeichnen. Danke.

Liebe Eltern, singt Ihr Kind gern, hat es Freude an Musik? Dann kommen Sie gern und „schnuppern“ mal gemeinsam rein bei einer Kinderchorprobe … !

zweigruppig, wöchentlich freitags, nicht in den Schulferien
„die Kleinen" (ab ca. 4 Jahre), freitags 16:30 - 17:15 Uhr, Ankommen ab 16 Uhr
„die Großen" (ab ca. 8 Jahre), freitags 17:15 - 18:00 Uhr

"JO" Jugendorchester +++ FÄLLT AUS +++

Wir treffen uns meist montags nach Absprache von 18:00 - 19:00 Uhr, aber nicht unbedingt regelmäßig wegen der Schule. Du spielst ein Instrument (egal welches) und hast Interesse, mit uns zu musizieren? Wir finden etwas, das wir spielen können. Melde Dich!

Projektchor

Haben Sie Lust mal drei- oder auch vierstimmig mit uns zu singen? Altes Kirchenliedgut oder schwungvolle moderne Lieder aus dem kleinen neuen Liederbuch? Vielleicht auch mal einen Gospel? Dann schreiben Sie mir gern eine E-Mail an ! Notenkenntnis und Singerfahrung sind toll, aber überhaupt keine Bedingung. Wir singen, weil es uns Freude macht! Termine werden über Emailverteiler (anonym) kommuniziert. 

Singkreis, ein (für wirklich alle) Offenes Singen: 

1x im Monat donnerstags nach Absprache / siehe Schaukasten. Erbitte kurze Anmeldung per mail oder WhatsApp. Danke. 

Termine:
...


Ev. Kirchengemeinde Zazenhausen
Pfarrerin Stephanie Krause
Pfarrbüro Frau Gitta Völkel
Tel.: 0711 84 32 02
E-Mail:

Kirchenmusik
Ann-Kristin Quenzer
Tel. 01522 1932292
E-Mail:

Die persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.
Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen werden bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.


 Kindergarten

Evang. - Kath. Kindertagesstätte in der Frundsbergstraße

Herzlichen Glückwunsch!
50 Jahre ev.-kath. KiTa Zazenhausen

Der Kirchengemeinderat und Pfarrerin Stephanie Krause bedanken sich ganz herzlich bei Frau Klietz-Melcher, allen Erzieher*innen und dem ganzen KiTa-Team! 

Wir erleben „unsere“ KiTa als einen wunderbaren Ort, an dem Kinder mit ihren Familien willkommen sind, nach Kräften gefördert werden und glückliche Tage erleben können.

Jesus sagt: „Lasst die Kinder zu mir kommen, denn solchen wie ihnen gehört Gottes neue Welt!“ (Markus 10, 14)

Das Jahr 2020 bietet denkbar ungünstige Voraussetzungen, um ein Jubiläum fröhlich zu feiern. Darum bitte vormerken: Im Jahr 2021 feiern wir zugleich „10 Jahre im neuen Gebäude“ und
„51 Jahre Evangelisch-Katholische KiTa Zazenhausen“!

Es stand für die Zazenhäuser Bürger fest, dass es immer einen Kindergarten unter kirchlicher Leitung in Zazenhausen geben soll. Die Stadt Stuttgart hat der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinde die Trägerschaft für den neuen dreigruppigen Kindergarten in der Frundsbergstraße übertragen. Wir sind sehr froh, dass wir unsere seit 1966 bestehende kirchliche Kindergartenarbeit weiterführen können!

Die neue Einrichtung bietet Platz für 60 Kinder in drei Gruppen:

  • Gruppe mit Verlängerter Öffnungszeit (7.30 - 13.30 Uhr) für Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren
  • Gruppe mit Ganztagesbetreuung (7.30 - 15.30 Uhr) für Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren
  • Gruppe mit Ganztagesbetreuung (7.30 - 15.30 Uhr) für Kinder im Alter von 0 - 6 Jahren

Für Kinder in Ganztagesgruppen gibt es Mittagessen. Auch Kinder, die die Gruppe mit Verlängerter Öffnungszeit besuchen, können am Mittagessen teilnehmen (soweit es die Kapazitäten zulassen).

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Ihr Kind verbindlich anmelden wollen,
wenden Sie sich bitte an unsere Kindergartenleiterin Frau Klietz-Melcher:
Birgit Klietz-Melcher
Evang.-Kath. Kindertagesstätte
Leiterin: Birgit Klietz-Melcher
Frundsbergstrasse 27
70437 Stuttgart - Zazenhausen (auf Google maps)
Tel.: 0711 84 24 67
eMail:

Die persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.
Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen werden bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

 Weitere Informationen
  • Korksammelstellen in Zazenhausen
    Abgabestellen in Zazenhausen für ihre alten Korken:
    1. im Gemeindehaus/Gemeindesaal, Kirchäckerstr. 17
    2. im Kernzeitbetreuungsraum in der Grundschule, Landsknechtstr. 3 (Mehrzweckhalle)

    Vielen Dank allen, die beim Sammeln mitmachen.

  • Grabnutzungsrechte auf dem Friedhof Zazenhausen
    Erdbestattungen im alten Friedhof, weitere Infos vom Bürgerverein Zazenhausen (Stand: 25.04.2005)

  • Rasengräber auf dem Friedhof Zazenhausen
    Informationen über die ca. 35 sogenannten Rasengräber (Stand: 01.08.2020)

 Gottesdienste in der Nazariuskirche Stuttgart - Zazenhausen

Wenn nicht anders angegeben, wird Sonntags um 11:00 Uhr ein Gottesdienst in der Nazariuskirche gehalten.
Ab 10.55 Uhr werden die Glocken zum Gottesdienst läuten und rufen. Um 11 Uhr beginnt der Gottesdienst.

Gottesdienst zum Glockenläuten zuhause (pdf)

 Online - Videos der Kirchengemeinde


Online: Evangelische Kirchengemeinde Zazenhausen

Technik-Talente gesucht!

Wer kann uns helfen, die Online-Andachten und -Gottesdienste aus der Nazariuskirche zu verbessern? Bisher sind die Formate und die technische Verarbeitung ziemlich handgestrickt. Es kam die ganze Zeit über mehr auf „das Persönliche“ als auf technische Perfektion an. Aber es wäre doch schön, mit der Zeit ein bisschen professioneller zu werden.

Wer hat Lust, alle paar Wochen einen Kurzgottesdienst aufzunehmen oder ganz neue Formate mit zu erfinden und das Material dann am PC in Form zu bringen? Wer kann Know-how beisteuern?
Bitte im Pfarramt melden. GROSSES DANKE!!

Online: Gesamtkirchengemeinde Himmelsleiter Stuttgart


 

 Gruppen der Kirchengemeinde auf einen Blick 
  • Frauengruppe am Abend
    Treffpunkt: 19.30 Uhr im Gemeindesaal oder siehe Schaukasten.
    Neue Gesichter sind herzlich willkommen!
    Kontakt: Frau Nieß (Tel.: 0711 84 64 36)

  • Bastelgruppe
    Für Kinder im Grundschulalter
    14-tägig donnerstags, 15.30 - 17.00 Uhr im Gemeindesaal
    Kontakt: Christine Walter (Tel.: 0711 840 21 86)

  • Lauftreff
    Donnerstags für alle, Treffpunkt: 19.30 Uhr am Vereinsheim TVZ, Vogteiweg 9.
    Kontakt: Jürgen Dollmann (Tel.: 0711 849 21 01)

  • Gemeindecafe +++ FÄLLT AUS +++
    Jeden 1. Samstag im Monat für alle von 14.30 - 16.30 Uhr im Gemeindesaal.
    Die nächsten Termine sind immer in den Schaukästen an der Kirche, der Bushaltestelle Krone und am Begegnungsplatz am Hohlgrabenweg ausgehängt (oder Terminkalender im Internet).
    Termine: Aufgrund der aktuellen Lage werden noch keine Termine für das Jahr 2021 geplant.
    Findet ein Gemeindecafe statt, so wird der Termin rechtzeitig über die Schaukästen und beim Bäcker ausgehängt.

    Kontakt: Karin Günther (Tel.: 0711 84 91 616)

  • „Gottesdienst für kleine Leute“ +++ FÄLLT AUS +++
    Sonntags 11:00 Uhr im Gemeindesaal, Termine nach Bekanntgabe.
    Zu den Terminen ...
    Kontakt: Beate Lindemann (Tel: 0711 540 68 71)
    Für alle Kinder ab dem Kindergartenalter

  • Kirchenmusik
    Aktuelle Informationen zu Kirchenmusik in Zazenhausen
    Kontakt: Ann-Kristin Quenzer (Tel.: 0711 248 22 81)
    Kinderchor

       
    Wöchentlich freitags (außer in den Ferien)
       Kinder 4-7 Jahre, 16:30 - 17:15 Uhr
       Kinder + Jugendliche ab 8 Jahren, 17:15 - 18:00 Uhr
    Jugendorchester
       
    Montags nach Absprache (außer in den Ferien) 18.00 - 19.00 Uhr
    Offenes Singen / Singkreis
       
    1x im Monat donnerstags nach Absprache / siehe Schaukasten

  • Konfirmandenunterricht
    Mittwochs 15.30 - 17.00 Uhr im Gemeindesaal.
    Kontakt: Pfarrerin Stephanie Krause (Tel.: 0711 84 32 02)

  • Hausbibelkreis
    Wir treffen uns an verschiedenen Orten, aber immer Freitags 19:30 Uhr vierzehntägig.
    Kontakt: Pfarrerin Stephanie Krause (Tel.: 0711 / 84 32 02) oder Michael Göpfert (Tel.: 0151 / 58844982)

Sämtliche Gruppen und Kreise warten dringend auf ein Ende der Corona-Pandemie und die Möglichkeit,
sich bald wieder treffen zu können!


 Kontakt - Adressen

Evangelisches Pfarramt (50%-Stelle)
Pfarrerin Stephanie Krause
Richbodstr. 18
Tel.: 0711 84 32 02
Fax: 0711 380 60 72
e-mail:
www.zazenhausen.de/Kirchengemeinde/

Kirchengemeinderat
1. Vorsitzende
Karin Nieß
Richbodstr. 8
Tel.: 0711 84 64 36
  Nazariuskirche und Friedhof Zazenhausen
Kirchäckerstraße 12
70437 Stuttgart - Zazenhausen (auf Google maps)
Kirchenmusik
Ann-Kristin Quenzer
Tel.: 01522 1932292
(siehe auch Kirchenmusik)
  Kirchenpflege
Matthias Essig
Ilsfelder Straße 10
70435 Stuttgart-Zuffenhausen
Tel.: 0711 41 45 00 0
e-Mail:

Mesnerin
Gabriele Kull
Blankensteinstr. 131A
Tel.: 0711 84 04 66
Mobil: 01575 59 21 835
  Evang.-Kath. Kindertagesstätte
Leiterin: Birgit Klietz-Melcher
Frundsbergstrasse 27
Tel.: 0711 84 24 67
eMail:

Evang. Krankenpflegeverein
Pfarrerin Stephanie Krause
Richbodstr. 18
Tel.: 0711 84 32 02
  Diakoniestation Zuffenhausen
Kranken- und Altenpflege
Ilsfelder Str. 10
Sprechzeiten: Mo.-Fr. 8.00-12.00 Uhr
Tel.: 0711 23 05 015-0
eMail:

Ambulante Hospizgruppe Zuffenhausen
Besigheimerstr. 19
70435 Stuttgart
Sprechzeiten: Mi. 10.00 - 11.30 Uhr
Tel.: 0711 98 79 38 38
Mobil: 0173 84 88 410
  Kreisdiakoniestelle Stuttgart
Sozialer Beratungsdienst Zuffenhausen
Ilsfelder Str. 10
70435 Stuttgart
Sprechzeiten: Di. 14.00 -17.00 Uhr und Fr. 9.00 - 12.00 Uhr
Tel.: 0711 87 20 06
zuffenhausen.diakoniestation.de

Blaues-Kreuz-Gruppe
Stuttgart Freiberg, Michaelshaus
Mathias Kahl
Freitags 19.00 – 20.30 Uhr
  Die persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.
Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen werden bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
 Öffnungszeiten im Pfarramt
  Wir sind zu folgenden Zeiten erreichbar:  
 

Gemeindebüro Zazenhausen
Pfarramtssekretärin Gitta Völkel
Richbodstr. 18
Tel. 0711 84 32 02
Fax: 0711 380 60 72
e-mail:

Gitta Völkel Dienstag 8.00 - 10.00 Uhr
Freitag 8.00 - 11.00 Uhr

 

oder Gemeindebüro Dekanat Zuffenhausen
Ilsfelder Str. 10
Tel. 0711 41 45 00 40
Fax: 0711 41 45 00 49
e-mail:

Montag - Donnerstag 9.00 - 11.00 Uhr
Dienstag + Donnerstag 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag 9.00 - 11.00 Uhr
  Die persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.
Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen werden bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.
  Pfarrerin Stephanie Krause: „In eigener Sache“
  Liebe Zazenhäuser*innen,

die Pfarrstelle für die Evangelische Kirchengemeinde Zazenhausen ist auf 50% begrenzt.
Dies ist von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg so festgelegt. Wer in Zazenhausen
Pfarrer oder Pfarrerin sein möchte, erhält hierfür einen auf die Hälfte reduzierten Dienstauftrag.

Darum ist es mir möglich, für die kommenden Monate mit 25%, die mir von der Landeskirche zusätzlich zugeteilt wurden, in der Evang. Kirchengemeinde Zuffenhausen auszuhelfen.

Pfarrerin Römer hat nach Ludwigsburg gewechselt. Ihre Stelle konnte nicht nachbesetzt werden. So vertrete ich mit wenigstens 25% gerne in Zuffenhausen. Für die Kirchengemeinde Zazenhausen bedeutet dies keine Veränderung – außer dass wir uns in Zukunft außer in Zazenhausen vielleicht auch einmal in Zuffenhausen begegnen werden?

Ihre Pfarrerin Stephanie Krause
 Kirchengemeinderat


Kirchengemeinderat (KGR)
- Stand: Dezember 2019
Mitglieder des Kirchengemeinderats sind (von links):
Michael Göpfert,  Pfarrerin Stephanie Krause, Martha Melber, Stefan Lang,  Karin Nieß (1. Vorsitzende), Ann-Kristin Quenzer, Katja Thurso und Tatjana Dollmann 

Wenn Sie Fragen oder Anliegen an Ihre Kirchengemeinde haben, wenden Sie sich bitte an den Kirchengemeinderat, gerne auch an die 1. Vorsitzende, Karin Nieß, Richbodstraße 8, Tel: 0711 84 64 36 oder Pfarrerin Stephanie Krause, Richbodstraße 18, Tel: 0711 84 32 02, E-Mail:

Die persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.
Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen werden bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. 

  • Sitzungen des Kirchengemeinderats
    Der Kirchengemeinderat tagt am 14.09., 05.10., 09.11., 14.12.2021 um 19:30 Uhr im Gemeindesaal, Kirchäckerstr. 17.
    Die Sitzungen sind vorerst situationsbedingt nichtöffentlich. Sie können uns jedoch gerne anrufen, falls ein Thema behandelt werden soll.

 Nazariuskirche
 Geschichte unserer Kirchengemeinde
 Links
 Anfahrtskarte Nazariuskirche

Größere Kartenansicht
 Impressum , "BLICK"

"BLICK" hier als PDF-Datei herunterladen!Das aktuelle Infoheft "BLICK" ( PDF-Datei) hier herunterladen >>>
Zur Ansicht benötigen Sie einen PDF-Reader,
z.B. das kostenlose Programm Adobe Reader.

Herausgeber: Evangelische Kirchengemeinde Zazenhausen,
Richbodstr. 18, 70437 Stuttgart
Redaktionsteam:
Stephanie Krause, Karin Nieß, Rose Traut, Uwe Offterdinger 
Layout und Gestaltung: Uwe Offterdinger

Bankverbindung Evangelische Kirchengemeinde Zazenhausen:
IBAN: DE86 6005 0101 0002 4746 27
BIC: SOLADEST600

 Impressum

Gesetzliche Pflichtangaben gemäß § 5 Telemediengesetz (TMG):

Evangelische Kirchengemeinde Zazenhausen

Vertreten durch:
Frau Karin Nieß (1. Vorsitzende Kirchengemeinderat)
Richbodstr. 8
70437 Stuttgart

Kontakt:
Tel. +49 711 84 64 36
E-Mail: karin.niess (at) t-online.de *
Internet: www.zazenhausen.de/kirchengemeinde/index.htm
* Die eMail-Adresse bildet sich korrekterweise immer: @ statt (at)

Die persönlichen Daten werden gemäß unserer Datenschutzerklärung verarbeitet.
Ihre Angaben aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen werden bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.
Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich.
Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar.
Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.
Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet.
Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.
Alle auf unseren Seiten aufgeführte Links werden nur als Information zur Verfügung gestellt. Die Inhalte der Sites, auf die verwiesen wird, können sich ständig ändern. Falls ein Link nicht mehr funktionieren sollte bzw. der Inhalt gegen geltendes deutsches Recht verstößt, erbitten wir ein Mail an webmaster (at) zazenhausen.de* zu schicken.
Die Aufnahme eines Links bedeutet dennoch keinesfalls, dass sich der Webmaster als Vertreter des Gesangvereins Frohsinn Zazenhausen e.V. mit dem Inhalt der Seiten, auf die der Link verweist, identifiziert. Der Webmaster übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte fremder Seiten, sondern distanziert sich grundsätzlich vom Inhalt der aufgeführten Quellen.

Streitschlichtung
Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

Hier bitte zum Lesen der Datenschutzerklärung klicken.

    Aktualisieren Drucken Hoch