NazariuskircheEhrenmalKirchenpforte
Kirchengemeinde Zazenhausen
Stand: 21.11.2017 


Herzlich Willkommen und Grüß Gott!
Hier informiert die evangelische Kirchengemeinde Stuttgart-Zazenhausen. Wir sind unter der Internet-Adresse www.zazenhausen.de/kirchengemeinde/ zu erreichen. Über die Kontakt-Adressen können Sie uns erreichen.
Diese und weitere Infos zur Gemeinde gibt es im kostenlos verteilten Infoblatt "BLICK".

 Aktueller Blick in unsere Gemeinde


Liebe Leserinnen, liebe Leser!

„Seht, was wir geerntet haben!“

Unter diesem Motto gestalten dieses Jahr die Kinder des Evangelisch-Katholischen Kindergartens das Erntedankfest. Das ist gut, denn sie richten damit unsere Augen auf etwas Gutes. Natürlich kann man auch auf den Mangel schauen: auf alles, was (noch) nicht gelungen ist; auf alles, was wir nicht haben und deswegen vermissen; auf alle unsere Defizite und die Defizite im Nachbarhaus und auf der Welt. Manchmal muss man das wohl – auch, um wach zu bleiben und ernstzunehmen: wir wollen weiter kämpfen und arbeiten für eine gerechte Gesellschaft, für ein friedliches, tolerantes Miteinander, für eine Welt, in die hinein wir unsere Kinder groß werden lassen wollen. Aber immer nur auf den Mangel schauen; auf das, was (noch) fehlt? Das könnte uns zu dem Irrtum veranlassen, wir müssten nun tatsächlich allen Mangel selbst ausfüllen; solange an uns arbeiten, bis es keine Defizite mehr gibt. Das aber macht müde (im ungesunden Sinn). Und aus christlicher Sicht versteht es auch die Rolle und Aufgabe von uns Menschen in dieser Schöpfung falsch.

„Seht, was wir geerntet haben!“

Richten wir also stattdessen einmal den Blick auf das, was gelungen ist; was wir konnten und was uns mit Stolz erfüllen und für die Zukunft ermutigen soll! Entdecken wir, wie unsere Hände nicht leer, sondern gefüllt sind. Und trauen uns auch, uns solche Schätze gegenseitig zu zeigen – nicht um anzugeben oder uns groß zu machen, sondern um unseren Nachbarn ebenfalls zu ermutigen; um Hoffnung und Kraft zu teilen!

Was ist uns als Dorfgemeinschaft (darf man für Zazenhausen so sagen?) in der vergangenen Zeit gelungen? Worauf können die Vereine stolz sein? Was hat die Kirchengemeinde als Wachstum erlebt? Und was ist Ihnen in der vergangenen Zeit in die Hände gefallen – oder durch Ihre Hände gut geraten? All dies, was wir zum Erntedankfest „ernten“ können, hat einen guten Zweck: Es soll mitwirken an dem guten Willen, den Gott der Schöpfer für seine Schöpfung hat. Das Motto der Kindergartenkinder hat tatsächlich auch noch eine zweite Zeile:

„Seht, was wir geerntet haben;
Gott, wir danken Dir für Deine Gaben!“

Es grüßt Sie herzlich
Ihre Pfarrerin Stephanie Krause


Das aktuelle Infoheft "BLICK" (PDF-Datei) hier herunterladen:
"BLICK" hier als PDF-Datei herunterladen!

Zur Ansicht benötigen Sie einen PDF-Reader,
z.B. das kostenlose Programm Adobe Reader.

 Lebendiger Adventskalender

 

Mit unserem 1. Lebendigen Adventskalender in Zazenhausen wollen wir dazu beitragen, die Adventszeit besinnlicher und ruhiger zu erleben und mit anderen Zazenhäusern Gemeinschaft zu pflegen und Zeit zu teilen. Der Advent soll als besondere Zeit wieder neu in unser Bewusstsein rücken.

Vom 03. bis 23. Dezember wird jeweils um 17:30 Uhr an einem anderen Haus ein „Adventsfenster“ geöffnet.

Wir treffen uns für ca. 30 Minuten draußen vor Fenstern, Türen, in Gärten oder vor Garagentoren. Gemeinsam singen wir Lieder, lauschen Geschichten, Erzählungen und Gedichten oder erleben eine kleine Aufführung rund um den Advent und Weihnachten.
Wer möchte, kann im Anschluss die Gäste mit Punsch und Gebäck bewirten.

Die Gastgeber der „Fenster“ werden Familien, Hausgemeinschaften oder Schulklassen sein, Vereine, Gruppen, Firmen, Stammtische, wer auch immer … 
Wer ein Instrument spielt, kann den Abend – gerne auch bei anderen Gastgebern – musikalisch umrahmen.

 Das große Reformationsjubiläum 2017


Im Zuge dessen werden eine Vielzahl von Veranstaltungen einladen, sich mit Martin Luther, der Reformation vor 500 Jahren und den Reformationsanliegen unserer heutigen Zeit zu beschäftigen. Über all dem steht die Jahreslosung für das Jahr 2017 aus dem Buch des Propheten Hesekiel 36,26

Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.

Ein neuer Geist wehte damals, vor 500 Jahren, als Martin Luther seine 95 Thesen an die Schlosskirche zu Wittenberg anschlug. Er selbst war von diesem Geist ergriffen und im Herzen verwandelt worden durch die Gewissheit, die er nach langen Jahres des Ringens und Zweifelns errungen hatte: Gott spricht mich gerecht, er liebt mich, ohne jede Gegenleistung von meiner Seite, allein durch Glauben. Diese Erkenntnis predigte er nicht nur, er hielt sie auch in seinem ganz persönlichen Erkennungszeichen fest, der Lutherrose, die ein Merkzeichen seiner Theologie sein sollte.
In einem Brief an seinen Freund Lazarus Spengler beschreibt er sie folgendermaßen: „Ganz in der Mitte ist ein schwarzes Kreuz in einem roten Herz zu sehen. Dieses rote Herz und das Kreuz sollen mich daran erinnern, dass das Vertrauen und die Liebe zu Jesus uns rettet. Denn wenn man von Herzen glaubt, dann wird man gerecht. Auch wenn das Kreuz schwarz ist, weil es das Zeichen des Todes ist und weh tut, so lässt es doch das Herz in seiner roten Farbe, das heißt: es tötet nicht, sondern erhält lebendig. So wie es auch in der Bibel steht: Der Gerechte wird aus Glauben leben (Römer 1,17), aus dem Glauben an den Gekreuzigten. Das Herz aber soll mitten in einer weißen Rose liegen. Das heißt, dass das Vertrauen auf Gott Freude, Trost und Friede gibt, so wie die weiße, fröhliche Rose es verdeutlicht. Die weiße Rose steht in einem himmelblauen Feld, weil solche Freude in Gott hier in dieser Zeit ein Anfang der himmlischen Freude ist, die wir im Himmel bei Gott haben werden. Das blaue Feld wird begrenzt von einem goldenen Ring als Zeichen dafür, dass der Friede und das Glück aus Gott im Himmel ewig besteht und kein Ende hat. Die Freude ist wertvoller als alles andere, so wie das Gold das höchste, kostbarste Metall ist.“

Ich wünsche Ihnen, dass Sie so wie Martin Luther damals, in diesem Jubiläumsjahr auch selbst zu neuen Erkenntnissen und Geistesblitzen kommen, dass Sie die vielen Eindrücke in Ihr Herz lassen und Inspirationen und Stärkung für Ihren Glauben erleben.
 
Ganz im Sinne der Jahreslosung: „Gott spricht: Ich schenke euch ein neues Herz und lege einen neuen Geist in euch.“

Es grüßt Sie,
Pfarrerin Stephanie Krause



 Kindergarten


Evang. - Kath. Kindertagesstätte in der Frundsbergstraße

Es stand für die Zazenhäuser Bürger fest, dass es immer einen Kindergarten unter kirchlicher Leitung in Zazenhausen geben soll. Die Stadt Stuttgart hat der Evangelischen und Katholischen Kirchengemeinde die Trägerschaft für den neuen dreigruppigen Kindergarten in der Frundsbergstraße übertragen. Wir sind sehr froh, dass wir unsere seit 1966 bestehende kirchliche Kindergartenarbeit weiterführen können!

Die neue Einrichtung bietet Platz für 60 Kinder in drei Gruppen:

  • Gruppe mit Verlängerter Öffnungszeit (7.30 - 13.30 Uhr) für Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren
  • Gruppe mit Ganztagesbetreuung (7.30 - 15.30 Uhr) für Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren
  • Gruppe mit Ganztagesbetreuung (7.30 - 15.30 Uhr) für Kinder im Alter von 0 - 6 Jahren

Für Kinder in Ganztagesgruppen gibt es Mittagessen. Auch Kinder, die die Gruppe mit Verlängerter Öffnungszeit besuchen, können am Mittagessen teilnehmen (soweit es die Kapazitäten zulassen).

Wenn Sie weitere Fragen haben oder Ihr Kind verbindlich anmelden wollen,
wenden Sie sich bitte an unsere Kindergartenleiterin Frau Klietz-Melcher:
Birgit Klietz-Melcher
Evang.-Kath. Kindertagesstätte
Leiterin: Birgit Klietz-Melcher
Frundsbergstrasse 27
70437 Stuttgart - Zazenhausen (auf Google maps)
Tel.: 0711 / 84 24 67
eMail:


 Weitere Informationen
  • Korksammelstellen in Zazenhausen
    Abgabestellen in Zazenhausen für ihre alten Korken:
    1. im Gemeindehaus/Gemeindesaal, Kirchäckerstr. 17
    2. im Kernzeitbetreuungsraum in der Grundschule, Landsknechtstr. 3 (Mehrzweckhalle)

    Vielen Dank allen, die beim Sammeln mitmachen.

  • Grabnutzungsrechte auf dem Friedhof Zazenhausen
    Erdbestattungen im alten Friedhof, weitere Infos vom Bürgerverein Zazenhausen (Stand: 25.04.2005)

 Gottesdienste in der Nazariuskirche Stuttgart - Zazenhausen

Wenn nicht anders angegeben, wird Sonntags um 10.45 Uhr ein Gottesdienst in der Nazariuskirche gehalten.

  • Mittwoch 22.11. 19.00 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Krause)
    Buß- und Bettag
  • PredigerSonntag 26.11. 10.45 Uhr Gottesdienst mit Verlesung der Verstorbenen (Krause)
    Ewigkeitssonntag               Anschliessend Feier am Mahnmal
  • Sonntag 03.12. 18.00 Uhr Ökumenischer Abendgottesdienst (Krause+kath. Beteilig.)
    1. Advent
  • Sonntag 10.12. 10.45 Uhr Gottesdienst (Kümmel)
    2. Advent
  • Sonntag 17.12. 10.45 Uhr Gottesdienst (Prädikant Ziegler)
    3. Advent           17.00 Uhr Adventssingen
  • Sonntag 24.12. 16.00 Uhr Familiengottesdienst mit Krippenspiel (Krause)
    4. Advent            17.30 Uhr Christvesper (Krause)
    Heilig Abend
  • Montag 25.12. 10.45 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Krause)
    Christfest
  • Dienstag 26.12. 9.30 Uhr Einladung zum Gottesdienst mit Abendmahl in die Johanneskirche Zuffenhausen
    2. Feiertag
  • Sonntag 31.12. 18.15 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl (Krause)
    Silvester
 
 Gruppen der Kirchengemeinde auf einen Blick
  • Frauengruppe am Abend
    Treffpunkt: 19.30 Uhr im Gemeindesaal oder siehe Schaukasten.
    Kontakt: Frau Nieß (Tel.: 0711 / 84 64 36)
    Donnerstag, 07.12. um 19.30 Uhr: Gemütlicher Adventsabend
    Herzliche Einladung, neue Gesichter sind willkommen!

  • Kinderkirche
    Für alle Kinder ab dem Kindergartenalter
    jeden Sonntag um 10.45 Uhr, außer in den Ferien
    Treffpunkt: Nazariuskirche
    Kontakt: Christine Lang (Tel.: 0711 / 870 64 42)

  • Bastelgruppe
    Für Kinder im Grundschulalter
    14-tägig donnerstags, 15.30 - 17.00 Uhr im Gemeindesaal
    Kontakt: Christine Walter (Tel.: 0711 / 840 21 86)

  • Jugendorchester
    Jeden Montag (außer in den Ferien) 18.30 - 19.30 Uhr
    Offenes Singen
    1x im Monat donnerstags nach Absprache / siehe Schaukasten
    Kontakt: Ann-Kristin Quenzer (Tel.: 0711 / 248 22 81)

  • Krabbelgruppe
    Für Eltern mit ihren Kindern ab 6 Monate,
    Jeden Montag von 09.00 - 10.30 Uhr im Gemeindesaal
    Kontakt: Stefan Fischer (Tel.: 0172 / 637 87 20)

  • Lauftreff
    Donnerstags für alle, Treffpunkt: 19.30 Uhr am Vereinsheim TVZ.
    Kontakt: Jürgen Dollmann (Tel.: 0711 / 849 21 01)

  • Gemeindecafe
    Jeden 1. Samstag im Monat für alle von 14.30 - 16.30 Uhr im Gemeindesaal.
    Kontakt: Brigitte Wellner (Tel.: 0711 / 840 20 57).
    Termine 2017: Dezember geschlossen
    Bitte Plakate, Aushänge im Schaukasten und Terminkalender beachten!

  • Konfirmandenunterricht
    Beide Gruppen: Mittwochs 15.00 - 16.30 Uhr im Gemeindesaal.
    Kontakt: Pfarrerin Stephanie Krause (Tel.: 0711 / 84 32 02)



 Kontakt - Adressen Kontakt - Adressen

Evangelisches Pfarramt (50%-Stelle)
Pfarrerin Stephanie Krause
Richbodstr. 18
Tel.: 0711 / 84 32 02
Fax: 0711 / 380 60 72
e-mail:
www.zazenhausen.de/Kirchengemeinde/

Kirchengemeinderat
1. Vorsitzende
Karin Nieß
Richbodstr. 8
Tel.: 0711 / 84 64 36
  Nazariuskirche und Friedhof Zazenhausen
Kirchäckerstraße 12
70437 Stuttgart - Zazenhausen (auf Google maps)
Organistin
Ann-Kristin Quenzer
Tel.: 0711 / 248 22 81
  Kirchenpflege
Brigitte Wellner
Schertelstr. 22
Tel.: 0711 / 840 20 57

Mesnerin
Gabriele Kull
Blankensteinstr. 131A
Tel.: 0711 / 84 04 66
Mobil: 01575 / 59 21 835
  Evang.-Kath. Kindertagesstätte
Leiterin: Birgit Klietz-Melcher
Frundsbergstrasse 27
Tel.: 0711 / 84 24 67
eMail:

Evang. Krankenpflegeverein
Ursula Matusik
Schertelstr. 23
Tel.: 0711 / 84 41 31
Wenn man hilft, bekommt man auch viel zurück
Stuttgarter Nachrichten vom 18. April 2012
  Diakoniestation Zuffenhausen
Kranken- und Altenpflege
Unterländerstr. 34a
Sprechzeiten: Mo.-Fr. 8.00-12.00 Uhr
Tel.: 0711 / 23 05 015-0
eMail:

Ambulante Hospizgruppe Zuffenhausen
Besigheimerstr. 19
70435 Stuttgart
Sprechzeiten: Mi. 10.00 - 11.30 Uhr
Tel.: 0711 / 98 79 38 38
Mobil: 0173 / 84 88 410
  Kreisdiakoniestelle Stuttgart
Sozialer Beratungsdienst Zuffenhausen
Ilsfelder Str. 10
70435 Stuttgart
Sprechzeiten: Di. 14.00 -17.00 Uhr und Fr. 9.00 - 12.00 Uhr
Tel.: 0711 / 87 20 06
zuffenhausen.diakoniestation.de

Blaues-Kreuz-Gruppe
Stuttgart Freiberg, Michaelshaus
Mathias Kahl
Freitags 19.00 – 20.30 Uhr
 Öffnungszeiten im Pfarramt
  Wir sind zu folgenden Zeiten erreichbar:  
 

Gemeindebüro Zazenhausen
Pfarramtssekretärin Gitta Völkel
Richbodstr. 18
Tel. 0711 / 84 32 02
Fax: 0711 / 380 60 72
e-mail:

Gitta Völkel Dienstag 8.00 - 10.00 Uhr
Freitag 9.00 - 11.00 Uhr

 

oder Gemeindebüro Dekanat Zuffenhausen
Ilsfelder Str. 10
Tel. 0711 / 41 45 00 40
Fax: 0711 / 41 45 00 49
e-mail:

Montag - Donnerstag 9.00 - 11.00 Uhr
Dienstag + Donnerstag 14.00 - 16.00 Uhr
Freitag 9.00 - 11.00 Uhr
  Pfarrerin Stephanie Krause: „In eigener Sache“  
  Liebe Zazenhäuser*innen,

die Pfarrstelle für die Evangelische Kirchengemeinde Zazenhausen ist auf 50% begrenzt.
Dies ist von der Evangelischen Landeskirche in Württemberg so festgelegt. Wer in Zazenhausen
Pfarrer oder Pfarrerin sein möchte, erhält hierfür einen auf die Hälfte reduzierten Dienstauftrag.

Darum ist es mir möglich, für die kommenden Monate mit 25%, die mir von der Landeskirche zusätzlich zugeteilt wurden, in der Evang. Kirchengemeinde Zuffenhausen auszuhelfen.

Pfarrerin Römer hat nach Ludwigsburg gewechselt. Ihre Stelle konnte nicht nachbesetzt werden. So vertrete ich mit wenigstens 25% gerne in Zuffenhausen. Für die Kirchengemeinde Zazenhausen bedeutet dies keine Veränderung – außer dass wir uns in Zukunft außer in Zazenhausen vielleicht auch einmal in Zuffenhausen begegnen werden?

Ihre Pfarrerin Stephanie Krause
 Kirchengemeinderat

[Kein aktuelles Foto]

Kirchengemeinderat (KGR) - Stand: Januar 2014
Mitglieder des Kirchengemeinderats sind:
Karin Nieß (1. Vorsitzende), Brigitte Wellner (Kirchenpflegerin), Susanne Wenz,
Tatjana Dollmann, Gudrun Wenninger, Stefan Lang, Rose Traut, Pfarrerin Stephanie Krause

  • Sitzungen des Kirchengemeinderats 2017
    Der Kirchengemeinderat tagt am 12.12.2017.
    Die Sitzungen sind öffentlich und beginnen um 19.30 Uhr im Gemeindesaal, Kirchäckerstr. 17.

 Nazariuskirche
 Geschichte unserer Kirchengemeinde
 Links
 Impressum, "BLICK"

Herausgeber: Evangelische Kirchengemeinde Zazenhausen, Richbodstr. 18, 70437 Stuttgart
"BLICK" hier als PDF-Datei herunterladen!Redaktionsteam:
Stephanie Krause, Karin Nieß, Rose Traut, Uwe Offterdinger 
Layout und Gestaltung: Uwe Offterdinger

Das aktuelle Infoheft "BLICK" ( PDF-Datei) hier herunterladen >>>
Zur Ansicht benötigen Sie einen PDF-Reader,
z.B. das kostenlose Programm Adobe Reader.

 Anfahrtskarte Nazariuskirche

Größere Kartenansicht
    Aktualisieren Drucken Hoch